Totale Kontrolle und schärfer als jemals zuvor

Dank einer Massenreduktion von 15 kg sowie einer Leistungssteigerung von 8 kW (10,9 PS) verbessert sich das Leistungsgewicht um 14 %.

Die SP ist mit einem semiaktiven elektronisch geregelten Fahrwerk von Öhlins, einer Traktionskontrolle (HSTC) ,Wheelie-Control, Hinterrad Lift Control, einer steuerbaren Motorbremse, Kurven-ABS, Quickshifter, Downshift-Assistent (Blipper-Funktion) sowie mit Riding Mode und Leistungsmodi ausgestattet.

Die auf dem RC213V-S MotoGP basierende Technologie verbessert das Fahrerlebnis noch weiter.

Die SP-2 ist eine für den Straßenverkehr zugelassene Spezialversion auf Basis der Fireblade SP – 141 kW (191,7 PS) Höchsleitung, 116 Nm Drehmoment, Marchesini Räder mit optionalem HRC Sport Race oder Full Race Kit.

Fireblade 2017 Standard

Fireblade 2017 SP2

Fireblade 2017 SP1