VFR 1200 X Crosstourer

Erhöhte Alltagstauglichkeit dank leicht verstellbarer Verkleidungsscheibe, 12-V-Steckdose und Doppelkupplungsgetriebe mit dreistufigem S-Modus für die 2016er. Eine neue Sonderlackierung und Euro 4-Kompatibilität machen aus der Maschine ein Universaltalent, das den Fahrer sicher durch jedes Abenteuer und jede Entdeckungsreise führt.

Herausforderungen annehmen
Es gibt immer neue Orte zu entdecken und neue Abenteuer zu bewältigen.

Die VFR1200X hat einen V4 Motor mit 1237 Kubik Hubraum, ein modernes Chassis und ein Elektronikpaket mit Combined-ABS, Traktionskontrollsystem TCS und optionalem Honda Doppelkupplungsgetriebe DCT für sanfte Gangwechsel ohne Zugkraftunterbrechung.

43 mm Upside-Down-Teleskopgabel

Die Upside-Down Teleskopgabel der VFR zeugt davon, dass das Modell mit wechselnden Fahrbahnbelägen hervorragend zurechtkommt. Vorder- und Hinterradaufhängung bieten neben optimiertem Lenkverhalten und Stabilität auch eine bessere Beherrschbarkeit und Dämpfung. Stöße durch Schlaglöcher werden aber auch von den radial gespeichten Rädern absorbiert.

Combined-ABS

Das Combined-ABS verbindet die Bremskraft der vorderen 310 mm Doppelscheibenbremse mit Dreikolbenbremszangen mit der hinteren 276 mm Einscheibenbremse mit Doppelkolbenbremszange, um eine stabile Bremsleistung zu erzielen.

Schlanker, kompakter V4-Motor nach Euro 4

Der genial konstruierte Motor verkleinert die Stirnfläche der Maschine, fördert die Massenzentralisierung und erfüllt für 2016 die strenge Schadstoffklasse Euro 4.

Brückenrahmen aus Aluminium

Der Brückenrahmen aus Aluminium verleiht der 1200X eine ausgewogene Gewichts- und Steifigkeitsverteilung in allen Bereichen des Motorrads.

Verstellbares Windschild

Die Höhe des Windschilds lässt sich beim Modell 2016 stufenlos verstellen.