SH300i

Flott unterwegs

Wer sportlich-dynamische Rollermobilität wünscht, fährt mit dem SH300i ans Ziel seiner Träume. Der schlank gebaute, technisch hoch entwickelte und charismatische SH300i präsentiert sich in kompakter Abmessung und volkommen unkomplizierter Bedienung. Schwungvoll gestylte Aluminiumfelgen sowie eine hochwertige Sitzbank verleihen dem SH300i zusätzliche Premium-Ausstrahlung.

Der 27 PS (20kW) starke Einzylindermotor ermöglicht begeisternd spritzige Beschleunigung. So lässt sich der agile SH300i absolut mühelos durch dichten Sadtverkehr steuern und auch bei Ausflügen über kurvige Landstraßen sorgt die Spurtkraft für fulminante Fahrfreude. Bequeme Sitzplätze, hochwertige Ausstattung und sparsamer Verbauch runden die Qualitäten des elegant gestylten Allrounders ab. Nicht umsonst zählt der SH300i zu den beliebtesten Rollern Europas. Und ab sofort gibt es den SH300i inklusive praktischen Topcase ohne Aufpreis!

Große Räder, Bremssystem

Der SH300i ist mit 16 Zoll-Aluminiumfelgen im geschwungenen Speichen Design ausgestattet, die leicht abrollen und das Handling sowie den Fahrkomfort wesentlich mitbestimmen. Dazu ist auf das Hinterrad ein Reifen in Radialbauweise aufgezogen, der sowohl hinsichtlich Verschleiß als auch Fahrstabilität Vorteile bietet. Der SH300i ist mit Hondas Combined Braking System (CBS) und mit serienmäßigem ABS ausgestattet. Diese Kombibremse ist in der Praxis bewährt und hilft sowohl Einsteigern als auch langjährigen Scooter-Fahrern, Bremsmanöver mit großer Sicherheit auszuführen.

Flacher und breiter Durchstieg

Wie auch sein Vorgänger glänzt der SH300i mit einem flachen und breiten Durchstieg, der viel Beinraum ermöglicht und beim Auf- und Absteigen die Kontrolle über das Fahrzeug erleichtert.

Cockpit

Gut im Blickfeld liegt das informative Cockpit. Das Design der Info-Elemente ist auf den optischen Gesamtauftritt des Rollers abgestimmt. Das moderne Display inkludiert einen Tachometer, eine Emissionsanzeige, eine Uhr, zwei Kilometerzähler sowie eine Tankanzeige. Eine Kühlmittel-Temperaturanzeige sowie eine Kontrolllampe für den nächsten fälligen Ölwechsel vervollständigen praxisgerecht die Cockpit-Informationen.