VFR800

VFR800F. Der Ausdauersportler.

Der schönste Ausdauersport, den man sich denken kann? Motorradfahren, zumindest wenn es nach der neuen VFR800F geht, unserem schlanken Sporttourer. Eine kompakte, elegante Maschine, die man mit ihrem kräftigen V4 Triebwerk jeden Tag aufs Neue zu sportlichen Höchstleistungen treiben mag – weil dies so komfortabel geht wie nie zuvor.

Die VFR800F folgt mit ihrem Charisma den legendären Vorgängern. In allen anderen Bereichen überholt sie diese. Dem 106 PS starken V4 Motor mit variabler Ventilsteuerung sei Dank! Mit hochmodernem Fahrwerk, Einarmschwinge und ABS-Bremse macht das Motorrad auch bei längeren, sportlich gefahrenen Touren eine erstklassige Figur – vor allem weil viele weitere attraktive Features serienmäßig an Bord sind. So muss Ausdauersport für Biker aussehen!  

Der Motor. Besonders charismatisch.

Hier trifft starke Leistung auf Charakter! Das V4 Triebwerk mit 782 ccm Hubraum begeistert durch große Durchzugsstärke bei niedrigen Drehzahlen – und Topleistung bei hohen; ein Verdienst der variablen Ventilsteuerung. Dabei bleibt die VFR800F überaus sparsam: So liegt ihr Aktionsradius mit einer Tankfüllung bei über 350 Kilometern*. Dass sie in jeder Situation herrlich kernig klingt, ist eine weitere Stärke des V4 und wird von der 4-in-1-Auspuffanlage zusätzlich unterstützt.
* Honda Messwerte gem. WMTC

Die Sicherheit. Besonders vorbildlich.

Auch hier überzeugt die VFR800F auf ganzer Linie: u. a. mit einer ABS-Bremse, die getrennte Bremskreise für Vorder- und Hinterrad hat. Sie ermöglicht selbst bei schlechten Straßenverhältnissen und widrigen Witterungen sicheres Halten. Auch was das Beschleunigen betrifft, kann man solchen Situationen gelassen entgegenblicken – dank der TCS Traktionskontrolle. Ein weiteres Plus: intelligent gesteuerte, selbstrückstellende Blinker, durch die man sich besser auf die Straße konzentrieren kann.

Das Cockpit. Besonders übersichtlich.

Alle Infos im Blick! Das Cockpit der VFR800F informiert neben einem digitalen Tachometer und dem Drehzahlmesser auch über den eingelegten Gang, Benzinstand und die Kühlmitteltemperatur. Zusätzlich gibt es eine Zeituhr sowie eine Anzeige, die den gewählten Heizgrad der Heizgriffe meldet. Serienmäßig!

Das Fahrwerk. Besonders handlich.

Weniger ist mehr: Die neue VFR800F ist 7 Kilo leichter als ihre Vorgängerin, was durch ein besonders sportliches Handling spürbar wird. Das moderne Fahrwerk mit Pro-Arm Einarmschwinge und 43 mm Teleskopgabel bringt ein zusätzliches Plus an Dynamik, vor allem weil Federvorspannung und Zugstufendämpfung stufenlos einstellbar sind.

Die Ausstattung. Besonders clever.

Sportlich unterwegs zu sein macht doppelt so viel Spaß, wenn der Komfort nicht auf der Strecke bleibt. Deswegen bietet die VFR800F einen um 20 Millimeter in der Höhe verstellbaren Sitz und serienmäßige Heizgriffe, die sich in fünf Stärken regulieren lassen. Für bestes Sehen und Gesehenwerden sorgt der neue LED-Scheinwerfer. Auch das Rücklicht ist mit LED-Technik ausgestattet. Und auf Wunsch ist erstmals sogar ein Schaltassistent erhältlich, der das Hochschalten ohne Kupplungsbetätigung ermöglicht.